{DE} Review – Herbaria Gewürze

Wer mir auf Instagram folgt hat’s vielleicht schon mitbekommen – vor ungefähr 1 1/2 Monaten habe ich ein Päckchen von Herbaria mit Gewürzen zum testen zugeschickt bekommen. Da zwischendurch die USA-Reise lag, hab ich’s erst jetzt geschafft sie ausgiebig zu testen, ich will ja auch immerhin hier keinen Mist schreiben, also lass ich mir lieber etwas länger Zeit. Für die, die Herbaria noch nicht kennen: Herbaria ist ein deutsches Unternehmen und vertreibt Tee, Kräuter und Gewürze aus biologischen Anbau. Ich bin mir ziemlich sicher, dass jeder schonmal im Bioladen an den hübschen Dosen vorbeigelaufen ist, sie bei Dean&David gesehen hat, oder auf irgendeinem Instagram-Foto.

An dieser Stelle möchte ich nochmal was anmerken: Ich schreibe hier meine eigene Meinung, basierend auf meinen eigenen Erfahrungen. Ich habe von Herbaria keine Angaben bekommen, was ich schreiben soll, ich bin nicht mal dazu verpflichtet überhaupt über die Produkte zu schreiben, bzw. zu posten. Ich kooperiere nur mit Firmen, die ich vertrauenswürdig finde und die mir keinen festen Text vorgeben. Ich empfehle euch nichts, was eigentlich so wertvoll wie ein  Hundehaufen. 

Die liebe Katharina von Herbaria war so freundlich mir drei verschiedene Gewürze zum testen zuzuschicken: Ruf der Oase, Petit Chef und Six Pepper Curry. Danke nochmal!

Ruf der Oase

Ruf der Oase ist eine “Mischung für orientalische Gerichte aus Bulgur (geschrotetem Weizen) wie Tabouleh und Couscous sowie Hülsenfrüchte und Salate”

Ich hab mich tatsächlich an diesen Verwendungsvorschlag gehalten und mit dem Gewürz eine Quinoa-Hirse- Pfanne und einen Couscous-Salat gemacht.

Ruf der Oase (2) Ruf der Oase

Dieses Gewürz war direkt mein Favorit. Sogar bevor ich die anderen Gewürze überhaupt probiert habe. Ich steh einfach total auf diese leichte Schärfe mit ganz viel Geschmack. Allerdings stören mich die “Stückchen” schon sehr (Bild am Ende vom Post) , ich glaube das sind die Datteln und Pinienkerne. Ich mag es einfach nicht beim Essen plötzlich auf etwas zu beißen, was so gar nicht zu dem Rest passt. Ich hab beim Benutzen dann einfach immer mit dem Löffel um die Pinienkerne und Datteln rumgefischt und das ging auch. Ist natürlich nur etwas mühseliger als einfach den Löffel reinzustecken und fertig ist das Ding. Aber naja, der Geschmack haut’s wieder raus.

Zutaten: Steinsalz, Gomasio* (Sesam*, Salz), Vollrohrzucker*, Datteln*, Pinienkerne*, Korinthen*, schwarzer Pfeffer*, Orangengranulat*, Petersilie*, Nanaminze*, Hibiskusblüten*, Knoblauch*. *Aus kontrolliert biologischem Anbau.

Preis: ungefähr 8€ –  erhältlich im Bio-Laden oder hier

Six Pepper Curry

Six Pepper Curry ist eine “Gewürzmischung für koreanische oder vietnamesische Currygerichte. Für Grillmarinaden.”

Hier bin ich mir selber treu geblieben und habe den Verwendungsvorschlag gekonnt ignoriert. Bei mir wurden aus dem Six Pepper Curry zwei Pizzen und ein Pasta-Gericht gemacht.

Six Pepper Curry 1            Six Pepper Curry 2

  Six Pepper Curry 3

Als Erstes gab es bei mir die dreieckige Pizza oben rechts. Ich hab das Gewürz als Topping drübergestreut, ich war definitiv nicht begeistert. Man hat es zwar etwas geschmeckt, aber was man vor allem geschmeckt hat, war etwas trockenes/staubiges. Beim zweiten Pizza-Versuch, diesmal eine Wrap-Pizza, hab ich das Pulver dann direkt in die Sauce mit reingemixt und siehe da, es schmeckt! Es ist schon wirklich sehr scharf (laut Herbaria Schärfestufe 8 von 10) und nichts für schwache Geschmacksknospen. Es ist sehr intensiv und sollte nicht zu viel nehmen, was wieder ein Vorteil ist, weil man so länger was davon hat 😉 . Beim Pasta-Gericht hab ich definitiv zu viel genommen. Ich habs wieder mit in die Sauce gemischt, zwei Teelöffel, und mein Mund hat gebrannt! Ich kann Schärfe schon sehr gut ab, aber das war schon echt heftig. Habs aber trotzdem aufgegessen, weil ich es nicht mag Essen zu verschwenden und mit der Zeit hab ich mich dann auch an die Schärfe gewöhnt. Ich empfehle euch aber trotzdem lieber etwas weniger als zu viel zu nehmen.

Zutaten:  Kurkuma, schwarzer Pfeffer, Kreuzkümmel, Paprika, Koriander, Piment, Langpfeffer, grüner Pfeffer, Guntur Chili, weißer Pfeffer, Cayennepfeffer. Aus kbA.

Preis: ungefähr 10€ – gibt’s im Bioladen oder hier

Petit Chef

Petit Chef ist eine “Gewürzzubereitung für Ratatouille, Gemüsesuppen, Eintöpfe und Nudelsoßen. Hervorragend für die mediterrane Küche. Passt auch zu Fischfilet oder Fleisch.”

Wieder nicht wirklich dran gehalten, uuuuuuups. Bei mir gab es: Reispfanne und scharfes Quinoa (Rezept hier).

Petit Chef 1             Petit Chef 2Beide Gerichte haben wirklich super geschmeckt. Schön würzig, leichte Schärfe, und wirklich mediterran! Das einzige was mich gestört hat ist, dass man recht viel nehmen muss, fand ich jedenfalls. Ich hab bestimmt jeweils 3-4 Teelöffel benutzt, und das bei nur einer Portion. Man sollte es also nicht all zu oft benutzten.

Zutaten:  Steinsalz, Tomaten*, Paprika*, Thymian*, geröstete Zwiebeln*, Petersilie*, schwarzer Pfeffer*, Rohrohrzucker*, Oregano*, Auberginen*, Knoblauch*. *Aus kbA.

Preis: ungefähr 8€ – erhältlich im Bio-Laden oder hier

Ich finde, dass die Gewürze wirklich toll sind, auch wenn es Kleinigkeiten zu bemeckern gibt. Ich habe sie gerne benutzt und werde sie auch noch fleißig weiterbenutzen. Ob ich sie mir jedoch selber nachkaufe, ist eine andere Frage. Ich verdiene als Schülerin kein Geld und kann nicht mal eben knapp 10€ für Gewürze ausgeben. Aber dazu muss man sagen: Ich kaufe allgemein keine Gewürze. Ich benutze die, die meine Mutti hat. Im Vergleich zu diesen vielen kleinen Gewürzdosen, die man bei Rewe oder Real bekommt finde ich Herbaria aber nichtmal so teuer. Die Dosen sind groß und und die Gewürze in guter Bio-Qualität. Ohne noch weiter rumzuschwafeln: Ich würde sie weiterempfehlen.

Love, Kim xx

http://www.herbaria.com/

Six Pepper Curry - Petit Chef - Ruf der Oase
Six Pepper Curry – Petit Chef – Ruf der Oase

IG @shadesofkim fitwithkim.tumblr.com fitwithkim@web.de
IG @shadesofkim fitwithkim.tumblr.com fitwithkim@web.de

Advertisements

One thought on “{DE} Review – Herbaria Gewürze

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s