{DE} Reishunger Review

Es ist mittlerweile schon ein paar Monate her, dass ich ein Päckchen von Reishunger bekommen habe mit einer Box zum testen. Die Jungs (und bestimmt auch Mädels) von Reishunger waren so lieb mir die Fitness-Box zuzuschicken und über diese will ich euch in diesem Post berichten!

Erstmal ein paar Fakten: Die Fitness-Box kostet 12,95€ (+ Versandkosten) und beinhaltet 5 Produkte, die alle vegan und in Bioqualität sind.

Wie schon vor meiner Herbaria-Review auch hier nochmal: Ich schreibe hier meine eigene Meinung, basierend auf meinen eigenen Erfahrungen. Ich habe von Reishunger keine Angaben bekommen, was ich schreiben soll, ich bin nicht mal dazu verpflichtet überhaupt über die Produkte zu schreiben, bzw. zu posten. Ich kooperiere nur mit Firmen, die ich vertrauenswürdig finde und die mir keinen festen Text vorgeben. Ich empfehle euch nichts, was eigentlich so wertvoll ist wie ein Hundehaufen. 

Vollkorn-Couscous

DSC_0153

Ich bin äußerst untalentiert wenn es darum geht Coucous zu machen. Die Anleitung war sehr einfach: Köcheln sie den Couscous in einem Kochtopf im Reis-Wasser-Verhältnis 1 zu 1,5 ca. 15 Minuten lang. Guten Reishunger! 

An sich nicht schwer, nach 15 Minuten würde bei mir aber nur ein schwarzer Haufen im Kochtopf übrig bleiben. Ich glaube ich mache irgendwo einen gravierenden Fehler. Wenn ich  Couscous, egal von welcher Marke, in das kochende Wasser schmeiße, ist er innerhalb von 2 Minuten komplett aufgequollen und würde innerhalb der nächsten Minute anbrennen. Dies war auch beim Reishunger-Couscous der Fall, also habe ich ihn nach 2 Minuten wieder von der Herdplatte genommen, aaaaaaber er hat trotzdem geschmeckt! Ich mache Couscous schon immer einfach so und es klappt auch immer, man muss ja nicht immer den Anleitungen folgen. Ich habe kurz bevor alles aufgequollen war noch etwas Currypaste dazugegeben und dann Gemüse untergemischt – das wars auch schon. Alles in unter 5 Minuten und super lecker, der Couscous hat den Test also schonmal bestanden!

weißes Quinoa

Eigentlich jeder hat schon mal von diesem unaussprechbaren Reis gehört. Quinoa (ausgesprochen: Kinwa) wird in der Foodie-Instagram-Community und bei den fitblrn auf Tumblr total gehypet. Und das zu Recht! Sehr gesund, schnell zubereitet, vielseitig einsetzbar und super lecker! Leider ist Quinoa teuer und ich sehr geizig, deshalb kommt es bei mir nur alle paar Monate auf den Teller. Um so mehr habe ich mich gefreut, als ich die Box aufmachte und eine Packung Quinoa rausfiel. Ich habe es direkt als erstes getestet und es direkt mit meinem Test für die Herbaria Produkte verbunden. Ich habe es mit einem anderen Quinoa aus dem Bio-Laden verglichen und die Kochzeit war bei beiden gleich, der Geschmack war natürlich auch gleich, da beides gleich gewürzt wurde und die Konsistenz gefiel mir auch bei beiden. Trotzdem kriegt das Reishunger Produkt von mir den ersten Platz, da es für die gleiche Menge günstiger war. Falls ihr nicht wisst, was ihr aus eurem Quinoa zaubern könnt, könnt ihr einfach auf der Website von Reishunger unter der Rubrik Rezepte nachschauen, hier finder ihr viele tolle Rezeptideen!

Roter Reis

Ich muss zugeben, was diesen Reis angeht war ich faul und er war auch der Grund warum die Review so lange auf sich warten ließ. Laut Packungsanleitung muss er 40 Minuten kochen, dafür fehlt mir leider die Geduld. Eines Tages habe ich mich dann doch dazu entschieden ihn in den Topf zu schmeißen, allerdings ist mir wohl auch hier ein gravierender Fehler unterlaufen, denn am Ende konnte ich alles direkt in die Tonne kloppen. Das Wasser war aus irgendeinen Grund schon nach nur ein paar Minuten verkocht und Reis fing schon an anzubrennen. Ich habe dann einfach nochmal viel Wasser drüber gekocht, aber auch dieses war schnell wieder weg, am Ende blieben dann viele verbrannte Reiskörner. Ich schiebe die Schuld daran definitiv nicht auf das Produkt, denn nach nur ein bisschen rumgoogeln merkt man schnell, dass es bei anderen Leuten funktioniert. Ich werds demnächst nochmal versuchen und mir vielleicht vorher noch den einen oder anderen Tipp holen 😛

Basmati Reis

cats

In Sachen losen Reis kochen war ich noch Jungfrau. Bisher hab ichs mir immer leicht gemacht und den Beutel-Reis benutzt, den man einfach ins kochende Wasser schmeißt und dann sich selber überlässt. Losen Reis zu kochen ist natürlich aufwendiger, man muss vorallendingen das Wasser gut abmessen und hin und wieder mal umrühren. Aber für dieses Rezept von Kathrin ist loser Reis einfach notwendig,deshalb habe ich mich sehr darüber gefreut beides in einem ausprobieren zu können. Meine Zweifel waren schnell weg, den Reis zu kochen war meeeeega einfach, es ging eigentlich alles fast von selbst und zusammen mit dem Rezept (welches ich allerdings leicht abgewandelt habe) habe ich hier direkt eins meiner neuen Lieblingsgerichte gefunden, top!

Reissuppe Hülsenfrüchte

Kein Bild, weil die Suppe auf dem Teller leider nicht so appetitlich aussah hehe. Sie war leider nicht ganz so mein Geschmack, ich stehe eher so auf cremige Suppen, und nicht so auf Brühen, aber wer solche Suppen mag, der wird auch sicherlich diese hier mögen! Vorallendingen ist sie sehr gesund und seeeeeehr sättigend. Ich kann sie auch essen, würde aber wie schon gesagt eine cremigere vorziehen 🙂

Fazit: Ich kann die Fitness-Box von Reishunger total empfehlen! Wenn man betrachtet wie viel drin ist und das alles in Bio-Qualität ist, ist der Preis auch echt günstig. Wenn man sich besser mit Reis kochen auskennt als ich, sollte auch der rote Reis kein Hindernis mehr sein 😛

An dieser Stelle will ich nochmal hervorheben was für tolle Menschen hinter dem Unternehmen Reishunger stehen. Die Kooperation mit dem Team von Reishunger hat sehr gut funktioniert und es war echt toll keine Mail á la ‘Wir würden gerne mit ihnen kooperieren.’ zu bekommen, sondern eine á la ‘Wir haben Bock mit dir zu kooperieren!’ im Postfach zu finden. Ich habe ihnen auch geschrieben, dass ich durch meine USA Reise etwas länger für den Test brauchen werde und auch das war kein Problem. Also, nochmal ein dickes, fettes DANKE an Temi und das restliche Reishunger Team!

Love, Kim xx


IG @shadesofkim fitwithkim.tumblr.com whoiskim@gmx.de
IG @shadesofkim fitwithkim.tumblr.com whoiskim@gmx.de
Advertisements

2 thoughts on “{DE} Reishunger Review

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s