{DE & EN} what I eat in a day #1

(scroll down for english version)

Ich steh ja mit “what I eat in a day”- Posts auf dem Kriegsfuß. Ich nehme mir schon seit Ewigkeiten vor endlich mal einen zu machen, aber vergesse dann immer wieder mein Essen zu fotografieren.Jetzt hat’s mir dann auch mal gereicht und ich habe mich entschieden euch einfach aufzuschreiben, was ich denn so täglich zu mir nehme.

Es ist immer schwer zu sagen, was man denn normalerweise so isst, das ist ja von Tag zu Tag unterschiedlich. Beispielsweise esse ich “normalerweise” jeden Tag eine Schüssel Salat (#getyourgreensin), heute habe ich aber mal keine gegessen. “Normalerweise” esse ich auch mehr, heute hatte ich nicht die Zeit, und durch die Wärme auch nicht die Lust viel zu essen. Naja, ich hoffe diese kleine Tour durch meine täglichen Meals hilft euch etwas weiter, wenn ihr noch nicht genau wisst, was ihr bei diesem Lifestyle so essen könnt 🙂

Frühstück: Grüner Smoothie, bestehend aus 3 reifen Bananen, einem Cup gefrorene Ananas, 4 Blöcke TK Spinat und etwas Kokosnussmilch

Essen in der Schule (für 6 Stunden): 1/2 Paprika, 1 Apfel, zwei große Scheiben Vollkornbrot mit veganer Nutella

Mittagessen: ~100g Vollkornspaghetti mit Tomatensauce, Mais, Avocado und Rucola und als Nachtisch ~300g Erdbeeren mit Vanillesojajoghurt + meine tägliche Paranuss!

Täglich eine Paranuss zu essen ist bei einer veganen Ernährung sehr ratsam, da eine Paranuss den täglichen Bedarf an Selen komplett deckt!

Abendessen: eine halbe Wassermelone

zweites Abendessen, weil ich immer noch Hunger hatte: Oatmeal bestehend aus 100g Haferflocken, Wasser, Agavendicksaft, Zuckerrohrmelasse und einer Banane

cats

Ich habe mal alles, was ich so gegessen habe bei Cronometer eingetippt und hier ist das ‘Endergebnis’. Calcium ist etwas niedrig, aber ich habe mir sagen lassen, dass das bei Veganern nicht so schlimm ist, weil unsere Knochen nicht von tierischen Produkten “angegriffen” sind. Normalerweise, da sind wir wieder bei diesem tollen Wort, trinke ich jeden Tag ein Glas Saft von hohes C, das deckt den täglichen Bedarf an B12 und vielen anderen Vitaminen, aber heute hab ichs halt vergessen. Ein Tag würde eh nicht viel ausmachen, aber ich habe mein B12 trotzdem bekommen, weil es in der Kokosnussmilch mit drin war. “Als Veganer ist es schwer B12 zu bekommen, die haben alle einen Mangel” eeeeeeeehm – nö. Ganz einfach. Sieht man doch. Genau so sieht’s beim Protein aus, ich bin sogar über die tägliche Mindestmenge hinaus…Und das ohne extra drauf zu achten Kichererbsen oder sonstiges veganes Essen mit viel Protein zu essen.

Ich habe also insgesamt 2350 Kalorien gegessen – eine Nummer, bei der ich früher aufgeschrien hätte. Wobei man sagen muss, dass meine verbrannten Kalorien nicht ganz stimmen. Ich habe nachmittags noch 45 Minuten auf dem Stepper verbracht und danach noch etwas Krafttraining gemacht. Ich würde also insgesamt wohl etwas im Minus liegen, was ich ja eigentlich zu vermeiden versuche, ist jetzt aber auch nicht so dramatisch. Jedenfalls versuche ich jeden Tag auf mindestens 2000 Kalorien zu kommen, und das gelingt mir eigentlich auch immer.

Was esst ihr so täglich? 🙂


“what I eat in a day”-posts and me don’t like each other. I planned to do such a post since FOREVER but I always forget to take photos of my food.

Now I had enough and chose to simply write down what I eat in a day.

It’s not that easy to say what I normally eat, it varies every day. For example: “Normally” I eat a bowl of salad every day (#getyourgreensin) but today I had none. “Normally” I eat more, but today I didn’t have the time and also not the motivation because of the heat. Well, I hope this little insight in my daily meals will help you a little anyway if you still struggle with what you can eat on this lifestyle 🙂

Breakfast: Green Smoothie made of 3 bananas, 1 cup frozen pineapple, 4 blocks frozen spinach and some coconut milk

Food in School (for 6 hours): 1/2 red bell pepper, 1 apple, two big slices whole wheat bread with vegan nutella

Lunch: ~100g whole wheat spaghetti, tomato sauce, corn, rocket, avocado and ~300g strawberries with vanilla soy yoghurt as dessert + one brazil nut

Eating a brazil nut daily is recommended for vegans because it covers your daily need for selenium completely.

Dinner: a half watermelon

second dinner (still felt hungry): oatmeal made of ~100g oats, water, banana, agave syrup and blackstrap molasse

cats

I typed everything I ate today into Cronometer and this is the ‘final result’. Calcium is a little low but I got told once that this isn’t dramatic because our bones aren’t ‘attacked’ by animal products. Normally, there’s this great word again, I drink a glass of juice everyday, which covers my daily needs of B12 and many other vitamins but today I forgot, which isn’t dramatic either because there was B12 in the coconut milk. “For vegans it’s hard to get B12, they all lack it”  errrrrrr – no. Pretty easy. As you see. Same with protein, I even exceeded my daily need… and that’s without eating high protein foods like chickpeas.

In total I consumed 2350 calories – a number which would give me horror one year ago. But the number of burned calories isn’t correct. In the afternoon I spent 45 minutes on the stepping machine and did some strenght training afterwards. So actually I am a little in the ‘negative’ area, which I try to avoid, but it’s not that dramatic right now. Anyway, I try to get at least 2000cals everyday and usually I reach that goal.

What do you eat in a day? 🙂

Love, Kim 


IG @shadesofkim fitwithkim.tumblr.com whoiskim@gmx.de
IG @shadesofkim fitwithkim.tumblr.com whoiskim@gmx.de
Advertisements

One thought on “{DE & EN} what I eat in a day #1

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s